HNIK HEMPEL MELER >>
WAS SCHAFFT RAUM? >>
  Büro I projekte I links I KONTAKT Impressum
         

1 I 2 I 3 I 4 I 5 I 6 I 7 I 8 I 9 I 10 I 11  
sense of place  

Auf der Suche nach dem neuen Sense of Place, Studie
Identitätsforschung in städtischen Randregionen am Beispiel des nordöstlichen Stadtrands von Wien / Auftraggeber: Stadt Wien, MA18,19,21B, 2008

linie      
ib_wpe  

Was Pflanzen erzählen
Entwicklung eines Workshops für Volksschulkinder zum Thema regionale Pflanzen /
Gefördert durch: Fonds Gesundes Österreich, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, aus Mitteln des Bildungsförderungsfonds, 2007

 
linie      
stadtrand  

Stadtrand- ein Portrait aus landschaftsplanerischer Sicht
Veranstaltungsorganisation und -durchführung / Auftraggeber Stadt Wien, MA 18, 2007

 
linie      
draussen in der stadt  

Draussen in der Stadt
Ausstellung in der Wiener Planungswerkstatt zum Thema öffentlicher Raum
Ausstellungsgestaltung und -durchführung
BieterInnengemeinschaft mit Büro Lacina, Kaitna/Smetana
Auftraggeber: Stadt Wien, MA 18, 2007

 
linie      
stadtrand  

Stadtrand – ein Portrait aus landschaftsplanerischer Sicht
Studie zu Freiräumen in urbanen Randregionen / Auftraggeber: Stadt Wien, MA18, 2006

 
linie      
was schafft raum?  

Studie „was schafft raum?“
Vorstudie für die schulische Vermittlung von Architektur und Stadtplanung / Auftraggeber: Stadt Wien, MA18, MA19, MA21A, 2006